Jump to Navigation
Familie Fäßler

Weitsicht war schon immer ein Erfolgsrezept von Gretl und Karlheinz Fäßler. Als im Jahre 1976 absehbar war, dass ihre beiden Söhne Interesse am Hotelgewerbe entwickelten, begann die Suche nach einem möglichen, neuen Standort für eine "zweite Sonnenalp". Sein Pioniergeist führte Karlheinz Fäßler auf der Suche nach einer geeigneten Destination von der Küste Portugals über die Kanadischen Rockies und zahlreiche Skigebiete Amerikas bis nach Vail im Bundesstaat Colorado. Nach Rücksprache mit seiner Frau Gretl war die Entscheidung gefallen: Mit einem kleinen und einfachen Motel in bester Lage, ganz nahe den Skiliften, entstand 1979 die Sonnenalp in Vail/Colorado.

Die Sonnenalp Vail wird seit 1985 von Johannes Fäßler und seiner Familie geführt. Mit Konsequenz, Leidenschaft und erheblichen finanziellen Aufwendungen wurde das Hotel über die Zeit hinweg immer wieder den Anforderungen der modernen Hotellerie zukunftsweisend angepasst.
 
Chronik-VailGeneration.png
Sonnenalp Vail/Colorado

  • Vom Motel zum 5-Sterne-Hotel der Luxusklasse mit 128 Zimmer und Suiten
  • Hoteleigener 18-Loch Golfplatz
  • Exklusive Sonnenalp-Spawelt
  • Gründung des Gold Clubs als Stammgastprogramm
  • Colorado ist die Wintersportregion Nummer Eins in Amerika und Vail gehört zu den
    bekanntesten Skiorten der USA

List_item_image_only | by Dr. Radut